Wofür steht Lebensart 44plus?

 

Das ist mein Angebot für Menschen in der Lebensmitte, die auch in der zweiten Lebenshälfte ein zufriedenes und glückliches Leben führen wollen; die ihr Leben aktiv gestalten, es mit neuem Sinn füllen und in den Herausforderungen des Älterwerdens nicht nur Negatives, sondern die vielfältigen Chancen sehen.

 

Es gibt viele Gründe, sich in den reiferen Jahren ab 40 mit Selbsterkenntnis und innerem Wachstum zu beschäftigen. Innerlich zufrieden und ausgeglichen sein, steigert das Lebensgefühl. Stattdessen erleben wir oft Stress, Unzufriedenheit, Leere und Ängste. Solchermaßen negative Gefühle schwächen das Immunsystem und spielen daher eine gewichtige Rolle bei der Entstehung vieler Krankheiten. Der Druck, denn wir uns selbst machen, ist an unserem Stress meistens mehr beteiligt als der äußere Druck – Schuften bis zum Umfallen, um nicht als Versager angesehen zu werden, oder Angst – Angst vor dem Älterwerden, vor Job- oder Partnerverlust, Angst nicht zu genügen, Angst vor Krankheiten, Angst etwas Neues zu wagen ...! Dabei kostet das Festhalten an (vermeintlichen) Sicherheiten mehr Kraft und Energie als das sich Einlassen auf Veränderungen.

 

 

Den eigenen Weg gehen

 

Die Schule des Lebens hat niemals Ferien. In den mittleren Jahren erinnern uns oft schmerzhafte äußere Lektionen daran, dass wir Aufgaben in diesem Leben haben Dass wir unseren ganz eigenen Weg erkennen und gehen müssen, um unser Bedürfnis nach Glück und Erfüllung zu stillen. Die Aufgabe lautet: Erkenne dich selbst! Finde heraus, was dein eigener persönlicher Weg ist, und verbinde Dich mit dem, was du bist. Es wird vielleicht nicht leichter, aber befriedigender sein. Jeder Tag, den wir achtsam leben, bekommt einen Sinn, weil wir Mitgestalter und Mitschöpfer im Spiel des Lebens werden.

 

Jeder Mensch ist einzigartig und folgt - meist unbewusst - einer individuellen inneren Landkarte. Statt uns dauernd mit dem unperfekten Körperlichen im Außen zu identifizieren, sollten wir anfangen, uns mit der inneren Landkarte der Seele zu beschäftigen.  

 

Unser Glück und unsere Kraft kommt nicht von außen, sondern aus uns selbst. Das zu erkennen, hilft uns, unsere wahren schöpferischen Kräfte und Potenziale wahrzunehmen und zu entfalten. Wir entdecken, wer wir wirklich sind und was unsere Aufgabe im Leben ist, was uns Sinn gibt, und auf welche Ressourcen wir dabei zugreifen können. Das ist freilich keine plötzliche Erleuchtung sondern ein allmählicher kreativer Reifeprozess, an dem wir arbeiten müssen. Wir entscheiden, wie wir uns durch dieses Wissen verändern wollen, und wie wir es in unseren Alltag integrieren.

 

 

Das Glück liegt in uns selbst - wir müssen es nur erkennen wollen

 

Alles was wir tun müssen, ist, wagen hinzusehen, die inneren Stimmen zu hören, erkennen, was nicht mehr stimmig und überflüssig geworden ist, und mit alten überkommenen Gewohnheiten, Ängsten und Fixierungen zu brechen – und vielleicht auch, aus unserer bequemen, aber träge machenden Komfortzone hinaus zu klettern.

 

Dafür biete ich Ihnen ein Paket von erprobten "Werkzeugen" und "Gehhilfen" an, u.a.:

  • Salongespräche am Bodensee über das Leben in der zweiten Lebenshälfte
  • Lebensberatung (auf pschologischen - astrologischen - spirituellen Grundlagen) als Einzelberatung - persönlich in Konstanz und auch telefonisch bundesweit
  • Heilende Entspannung mit Übungen nach Dr. Akong Tulku Rinpoche
  • Biographisches Schreiben für den roten Faden im Leben- Anleitung in Tageskursen
  • Sinn-Tage am Bodensee als Spurensuche zu mehr Lebensfreude und Lebensglück
  • Ritual für verstorbene Freunde und Verwandte und Schwerstkranke nach Lisa Freud.